Hier finden Sie uns:

H & T Reinigungsservice

 

Nicole Langosch
Am Kuckesberg 16
42781 Haan

 

Handy:

 0172/1488115 

Büro:

02129/9109543 

Fax:

02129/9109542

 

Mail:

info@ht-reinigungsservice.de

       Praxenreinigung

 

 

Für hygienisch saubere Oberflächen in Praxen

 

Die Flächendesinfektion ist ein wichtiger Bestandteil der Hygiene im Arztpraxen. Wenn die Hygienemaßnahmen nicht eingehalten werden und Flächen wie Liegen und Behandlungsbereiche nicht richtig desinfiziert werden, besteht ein hohes Infektionsrisiko für Patienten und Ärzte. Das Risiko der Kontamination durch Krankheitserreger sollte im Gesundheitswesen so gut wie möglich vermieden werden. Risikobereiche und Arbeitsflächen sollten – um diese Übertragung zu verhindern – nach jeder Behandlung mit Flächendesinfektion Flächendesinfektionsmittel behandelt werden. Die Aufbereitung durch Wischdesinfektion bringt eine hohe Wirksamkeit und eine sehr gute Materialverträglichkeit mit sich. Durch das breite Wirkungsspektrum der in dieser Kategorie angebotenen Flächendesinfektionsmitten werden Verschmutzungen und Bakterien gründlich entfernt.

 

Zur Flächenreinigung und Desinfektion unterschiedlichster Materialien bietet der H&T Reinigungservice eine Vielzahl unterschiedlicher Desinfektionsmittel und Desinfektionsreiniger für die Flächendesinfektion. Das größte Infektionsrisiko ist die Kontamination durch Krankheitserreger auf Oberflächen. Um eine antiseptische Arbeitsweise in der Praxis, aber auch in der Klinik und in vielen anderen medizinischen Arbeitsbereichen zu gewährleisten, nicht zuletzt im Rettungswesen, sind spezielle Reinigungsmittel und Flächendesinfektionsmittel vorgesehen. Der Einsatz der richtigen Desinfektionsreiniger kann vor Infektionen und Kontamination schützen. Je nach Bedarf bieten wir Flächen-Reinigungsmittel, die teilweise auch antiseptisch wirken und Desinfektionsmittel für die „echte“ Flächendesinfektion. Die Flächen-Reinigung kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden: Man kann die gesamte Fläche mit einem vorgefertigten Flächenreinigungsmittel bedecken, antrocknen lassen und mit einem Wischtuch reinigen, ein Reinigungskonzentrat für Böden verwenden, oder aber für eine tropffreie Desinfektion vorgefertigte Flächendesinfektionstücher einsetzen. Mit dem richtigen Sterilium oder dem richtigen Reiniger und der passenden Einwirkzeit kann eine umfassende Wirksamkeit gewährleistet werden. Dafür gibt es auch passende Spender und Dosiergeräte. Es handelt sich teilweise um gebrauchsfertiges alkoholisches Desinfektionsmittel, das dafür sorgt, dass alle wichtigen Bereiche – die im Desinfektionsplan festgehalten werden – auch wirklich gründlich desinfiziert werden.

Arten der Flächendesinfektion und -reinigung

Die Flächendesinfektion kann durch Desinfektionsmittel verschiedener Hersteller erreicht werden. Es gibt zum Beispiel die alkoholische Schnelldesinfektion, die Sprühdesinfektion, gebrauchsfertige Desinfektionstücher, Desinfektionslösung und vieles mehr. Nicht nur die Zusammensetzung der Desinfektionsmittel, sondern auch die Applikationsweise variiert dabei. Für die Flächenreinigung gibt es spezielle Reinigungsmittel, die mehr oder weniger desinfizierend wirken. Dazu zählen auch Desinfektionsmittel für die Instrumentenreinigung, wie das Dr. Schumacher Orange Solvent, das man besonders in der Zahnmedizin einsetzt, um Jodflecken von Oberflächen zu entfernen und Instrumente von Alginat- und Zementresten zu befreien. Wenn keine Kontamination zu befürchten ist, reichen in der Regel auch Schnelldesinfektionsmittel, z.B. als Sprühdesinfektionsmittel. Sie haben ein umfangreiches Wirkungsspektrum und entfernen bereits viele Arten der „gängigen“ Krankheitserreger. Diese Schnelldesinfektion eignet sich besonders für Behandlungsliegen oder Türklinken – Dinge, die häufig von Patienten berührt werden.

Klassiker der Flächendesinfektion

Die Klassiker sind Flächendesinfektionsmittel wie Schülke Esemfix, Bode Bacillol AF und BBraun Meliseptol, die in unterschiedlichen Flaschen bis zu Kanistern erhältlich sind. Die Größe der Verpackungseinheit Ihrer Flächendesinfektion Flächendesinfektionsmittel sollten Sie immer auch vom individuellen Nutzen abhängig machen. Wenn Sie eine kleine Schnelldesinfektion durchführen möchten, bietet sich statt einem Kanister eher eine kleine Sprühflasche an. Dabei besitzen sie alle den mehr oder weniger gleichen Wirkungsumfang: Die Flächenreinigung geht mit einer umfassenden Desinfektion einher. Flächen-Desinfektionsmittel wirken in den allermeisten Fällen umfassend gegen Pilze, Bakterien und sogar Viren. Viele Flächendesinfektionsmittel sind zudem tuberkulozid, mykobakterizid und levurozid. Besonders die Viruzidie der Desinfektionsmittel und Flächenreiniger ist im Praxis- und Krankenhausbetrieb unerlässlich. So können HIV-, HBV- und häufig HCV-Viren ausgeschaltet werden. Durch das hohe Wirkungsspektrum und die sehr gute Wirksamkeit eignen sich diese Schnelldesinfektionsmittel auch für Pflegeheime. Reinigungsmittel zur Flächendesinfektion sind gewöhnlich in verschieden großen Flaschen, aber auch in Kanistern erhältlich. Diese Kanister können bei Bedarf mit einer Dosierhilfe ausgestattet werden, um eine wirtschaftliche, saubere Anwendung von Flächen-Desinfektionsmittel zu gewährleisten. Diese Dosierhilfen haben den Vorteil, dass man das Desinfektionsmittel von einem Kanister in die Flasche umfüllen kann, ohne das etwas verschüttet wird. Die Arbeitsflächen werden mit all diesen Hygienemaßnahmen gründlich desinfiziert und vermindern dadurch nachweislich das Infektionsrisiko. Das schützt nicht nur die Patienten, sondern auch die Ärzte.

Flächenreiniger zum Sprühen

Viele Desinfektionsmittel und Flächenreinigungsmittel sind nicht nur in Flaschen und Kanistern, sondern auch in der praktischen Sprüh-Flasche erhältlich. Diese Spender sind besonders dann praktisch, wenn eine Schnelldesinfektion durchgeführt werden soll. Der Sprühknopf funktioniert wie Dosiergeräte, denn es kommt genau die passende Menge der Sprühdesinfektionsmittel aus dem Spender. Die zu desinfizierende Oberfläche wird optimal gereinigt und das Infektionsrisiko wird deutlich verringert. Je nach Entfernung zu den Arbeitsflächen, vergrößert oder verkleinert sich der Sprühradius der Sprühdesinfektion. Dadurch lässt sich die Flächenreinigung sehr großflächig und weit gestreut vornehmen. Um eine umfassende Flächendesinfektion zu erhalten, ist es aber eher ratsam, eine Flasche zu verwenden und die Oberfläche großzügig mit dem Flächendesinfektionsmittel zu benetzen. Danach lässt man das Desinfektionsmittel antrocknen und wischt mit einem sauberen Tuch darüber. Eine andere Form der Applikation ist auch, das Flächendesinfektionsmittel auf das Einmaltuch zu gießen oder zu sprühen und damit die Fläche zu behandeln. Auch dann erfolgt eine lückenlose Verteilung von Flächendesinfektionsmittel auf dem Untergrund. Anstelle der Sprühdesinfektion oder der Desinfektionslösung gibt es auch praktische gebrauchsfertige Desinfektionstücher. Sie sind bereits mit der richtigen Menge der Desinfektionslösung getränkt und können sofort benutzt werden. Alle Flächendesinfektion Flächendesinfektionsmittel haben eine sehr hohe Materialverträglichkeit für gängige Oberflächen.

Flächendesinfektion mit dem Desinfektionstuch

Viele Hersteller bieten alternativ zu einer Palette an Flächendesinfektionsmittel aus der Flasche Desinfektionstücher an. Diese sind besonders angenehm zu verwenden, weil sie tropffrei und zuverlässig desinfizieren. Man hat damit so zu sagen schon ein 2-in-1-Set für die Flächendesinfektion, ohne Tuch und Desinfektionsmittel getrennt voneinander einzusetzen. Flächendesinfektionstücher gibt es unter anderem von DocCheck, Schülke und BBraun. BBraun Meliseptol HBV-Tücher etwa besitzen eine ebenso umfangreiche Wirkung wie viele andere Flächendesinfektionsmittel: Sie wirken bakterizid, fungizid, tuberkulozid und sogar viruzid, wobei sie selbst HBV-, HIV-Viren sowie Rotaviren, Adeno- und Vacciniaviren das Handwerk legen. Sie haben also trotzdem das gleiche hohe Wirkungsspektrum wie bei der Sprühdesinfektion, der Schnelldesinfektion oder der Flächendesinfektion Flächendesinfektionsmittel. Krankheitserreger werden nahezu vollständig entfernt und das Infektionsrisiko sinkt rapide.

Flächenreinigung und Desinfektion 

Wir statten Sie umfassend mit Desinfektionsmittel aus. Flächendesinfektionsmittel und Flächenreiniger von namhaften Herstellern wie Bode, Schülke und DocCheck bieten eine Möglichkeit, die strengen Hygienevorschriften im medizinischen Bereich zu beherzigen und Flächen sowie Instrumente und medizinische Geräte umfassend zu reinigen und zu desinfizieren. Durch die alkoholische Schnelldesinfektion mit umfangreichem Wirkungsspektrum können Krankheitserreger im Keim erstickt werden, damit es gar nicht erst zu einer Kontamination kommt.